Umwelt
Wie viel Müll verursachen wir?
Im Jahr 2020 hat jeder Einwohner im Landkreis Erlangen-Höchstadt im Schnitt 99,57 Kilogramm  Restmüll  verursacht.
Im Jahr 2020 hat jeder Einwohner im Landkreis Erlangen-Höchstadt im Schnitt 99,57 Kilogramm Restmüll verursacht.
Foto: Katharina Steinhäuser
Höchstadt a. d. Aisch – Müllvermeidung wird immer mehr zum Thema. Doch wie viel Müll produziert jeder von uns? Landet jetzt weniger Müll zu Hause in der Tonne als früher?

Im Jahr 2020 sind im Landkreis Erlangen-Höchstadt 37.803 Tonnen Müll in den Haushalten angefallen. Darin einberechnet ist alles, was zu Hause in die Restmüll-, Bio- oder Papiertonne bzw. den gelben Sack gewandert ist. Bei Papier, Pappe und Kartonage ist außerdem die am Wertstoffhof abgegebene Menge einberechnet.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Im Jahr 2020 sind im Landkreis Erlangen-Höchstadt 37.803 Tonnen Müll in den Haushalten angefallen. Darin einberechnet ist alles, was zu Hause in die Restmüll-, Bio- oder Papiertonne bzw. den gelben Sack gewandert ist. Bei Papier, Pappe und Kartonage ist außerdem die am Wertstoffhof abgegebene Menge einberechnet.