Neuer Pächter
Bierkeller erwacht aus dem Dornröschenschlaf
Klaus Siebe bietet auf dem Zentbechhofener Bierkeller auch eine Weinecke.
Foto: Andreas Dorsch
Zentbechhofen – Klaus Siebe hat mit dem verwaisten Keller im Höchstadter Ortsteil Zentbechhofen viel vor. Was der 65-Jährige alles plant.

Drei Jahre lang war der idyllisch gelegene Bierkeller am östlichen Ortsausgang des Höchstadter Ortsteils Zentbechhofen in einem tiefen Dornröschenschlaf versunken. Jetzt hat ihn Klaus Siebe zu neuem Leben erweckt. Nicht nur die Bewohner aus Zentbechhofen und den umliegenden Orten warten darauf schon lange.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich