Holz, Steine und Co.
Mangel bei Baustoffen: Das ist besonders teuer
Den wild gewordenen Markt für Baustoffe bekommt Bernd Pöhlmann aus Höchstadt als Handwerker und Hausmeister zu spüren.
Den wild gewordenen Markt für Baustoffe bekommt Bernd Pöhlmann aus Höchstadt als Handwerker und Hausmeister zu spüren.
Foto: Christian Bauriedel
Höchstadt a. d. Aisch – Bauherren haben mit hohen Preisen und Materialknappheit zu kämpfen. Aber auch die Handwerker stellt das vor extreme Probleme. Ist Besserung in Sicht?

Steinreich müsste man sein. Eine Plattitüde, über die Bauherren aktuell nicht lachen können. Denn vielen Häuslebauern ist das Lachen vergangen. Wer zur Zeit Steine, Bauholz oder Dämmmaterial braucht, weiß: Auf dem Baustoffmarkt ist die Hölle los. Ein Lied davon singen kann Christina Fischer, zusammen mit Schwester Kathrin Grohganz ist sie Chefin der Baustoffhandlung Grohganz in Höchstadt. Seit 30 Jahren kennt die Großhandelskauffrau den Markt. So extrem wie seit einigen Monaten sei es noch nie gewesen. Angefangen habe es im März. Zwei Probleme gebe es: „Die Preise sind enorm gestiegen. Dazu kommt, dass ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren