Regenwald-Abholzung
Schwere Vorwürfe gegen Adidas und Puma
Die Abholzung des Regenwalds im Amazonas-Gebiet befindet sich auf dem höchsten Stand seit 15 Jahren.
Die Abholzung des Regenwalds im Amazonas-Gebiet befindet sich auf dem höchsten Stand seit 15 Jahren.
Foto: Fernando Souza, dpa
Herzogenaurach – Eine Studie verbindet mehr als 100 Modemarken mit der Abholzung des Amazonas-Regenwaldes, darunter drei Konzerne aus Franken. Das ist ihre Reaktion.

Im Jahr 2009 erhöhte der fränkische Sportartikelkonzern Adidas  den Druck auf seine Lederlieferanten. Diese sollten nur noch die Häute von Tieren verarbeiten, die außerhalb des Amazonas-Regenwalds weideten. Elf Jahre sind seit dieser Verpflichtungserklärung vergangen. Noch immer aber nutzt Adidas für seine Turnschuhe Leder von Rindern aus dem Amazonas-Regenwald.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter