Holz als Geldanlage
Was man beim Kauf eines Waldes wissen sollte
Vor ein paar Jahren hat Friedrich Mümmler ein Stück Wald hinzugekauft, jetzt sind es 30 Hektar. Doch der Wald steht auch im Landkreis nur selten zum Verkauf.
Andreas Scheuerer
Andreas Scheuerer von Andreas Scheuerer Fränkischer Tag
Weisendorf – Auf der Suche nach alternativen Investitionen entdecken immer mehr Menschen auch den Wald. Doch der Schritt lohnt sich längst nicht für jeden.

Der Boden knackt unter den Sohlen, die Baumkronen wiegen sich im Wind, nur die eine Eiche hat das Beste längst hinter sich. Fällen würde sie Friedrich Mümmler aber nicht, schon deshalb nicht, weil er etwas übrighat für den Specht, der sie ja gerade gut gebrauchen kann, die Eiche.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.