Zahlreiche Schäden
Wann wird die Aischtalhalle endlich saniert?
Ein bereitgelegtes Handtuch fängt Wasser auf: Seit Jahren tropft es durchs Dach der Aischtalhalle in Höchstadt, so wie hier am Montag, als der Kreistag  dort Sitzung hatte.
Höchstadt a. d. Aisch – Undichtes Dach, rostende Wasserhähne, Dellen im Boden: Pläne für eine Sanierung der Halle gibt es seit Jahren. Passiert ist bisher nichts.

Viele Höchstadter kennen sie seit Kindesbeinen. Sie haben hier gekickt, geturnt, gefeiert. Doch wie es ist: Mit dem Alter kommen die Gebrechen. Der Zahn der Zeit spart auch die Aischtalhalle, Baujahr 1983, nicht aus. Die Mängelliste ist lang geworden. Seit Jahren schon müssen immer wieder Stellen am Flachdach geflickt werden. Problem sind vor allem die Fugen der Kuppelfenster. Das Wasser sucht sich seinen Weg. An einer Stelle des Mauerwerks hat es Ausblühungen hinterlassen. Immer wieder müssen Eimer aufgestellt werden, um es aufzufangen. ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal