Baustelle
Tonnenschwere Fracht am Haken
Ein riesiger Kran hebt das Bauteil an seinen Platz.
Ein riesiger Kran hebt das Bauteil an seinen Platz.
Foto: Richard Sänger
Herzogenaurach – Ein stattlicher Autokran zog dieser Tage in der Einsteinstraße in Herzogenaurach die Blicke der Passanten auf sich.

Auf der Baustelle der neuen Sedimentationsanlage wurde das große Hauptbauteil angeliefert und eingesetzt. Das unterirdische Auffangbecken wird aus vier halben Betonringen zuzüglich Boden und Deckel zusammenmontiert. Die Vollsperrung muss dort noch bleiben, alle Supermärkte und Einzelhandelsgeschäfte bleiben aber erreichbar, alle Parkplätze können angefahren werden, berichtet Bürgermeister German Hacker. Die Baustelle liegt der Mitteilung der Stadt Herzogenaurach zufolge sehr gut im Zeitplan. Es zeichnet sich ab, dass die beauftragte Baufirma eventuell sogar etwas schneller fertig wird als geplant.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: