Überfall
Baumarktleiter niedergeschlagen und beraubt
Wiesentheid – Der Mitarbeiter eines Baumarkts in Wiesentheid wurde am Donnerstagmorgen überfallen und dabei verletzt. Der unbekannte Täter erbeutete die Wocheneinnahmen in fünfstelliger Höhe.

Der Mitarbeiter eines Baumarkts in Wiesentheid  wurde am Donnerstagmorgen überfallen und dabei verletzt. Der unbekannte Täter erbeutete die Wocheneinnahmen in fünfstelliger Höhe. Die Kripo Würzburg sucht nun Zeugen.

Am Donnerstagmorgen wollte der Marktleiter eines Baumarktes in der Korbacher Straße in Wiesentheid gegen 6.40 Uhr den Laden über den Seiteneingang betreten, als plötzlich ein Unbekannter heranstürmte und den Kaufmann niederschlug, so der Pressebericht der Kripo. Den Geschädigten trafen völlig unvermittelt mehrere Faustschläge ins Gesicht, sodass dieser zu Boden ging. Dort wurde er vom Unbekannten mehrmals mit dem Fuß gegen den Brustkorb getreten.

Anschließend entriss der Räuber dem 37-Jährigen die Tageseinnahmen der vergangenen Woche und rannte in unbekannte Richtung davon. Der Marktleiter erlitt mehrere schwere Prellungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Unbekannte soll circa 1,85 Meter groß und kräftig gewesen sein. Er soll einen schwarzen Hoodie mit einer Kapuze, die über eine schwarze Base-Cap gezogen war, getragen haben sowie sein Gesicht hinter einem schwarzen Schal verborgen haben.  Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf den Täter geben können, sich zu melden.

Hinweise unter Tel.: (0931) 4571732