Bürgerbeteiligung
Aktiv die Zukunft Kitzingens gestalten
Der Bereich Königsplatz gehört zu den markantesten Punkten Kitzingens. Das Sanierungsgebiet umfasst die gesamte Innenstadt.
Foto: Daniela Röllinger
Aktiv die Zukunft gestalten
Kitzingen – Wie soll sich die Kitzinger Innenstadt weiterentwickeln? Die Bürger sind gefragt, ihre Ideen einzubringen.

Kitzingen Der Marktplatz, das Dietz-Haus, die Parkplatzsituation, die Nahversorgung, die Verkehrsführung, die Gestaltung des öffentlichen Grüns... Es gibt viele Themen, über die Kitzinger und Bürger im Umland gerne reden. Vielleicht auch meckern. Jetzt haben sie die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung Kitzingens mitzuwirken. Seit 25. Juli läuft eine Bürgerbeteiligung, bei der jeder seine Ideen einbringen kann – und einbringen soll. Bauamtschef Oliver Graumann ruft alle Bürger in Stadt und Landkreis, aber auch Gäste, zum Mitmachen auf.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.