Warntag
Die Sirenen im Landkreis Kitzingen funktionierten
Diese Warnung erschien am Donnerstag um 11 Uhr bei vielen Menschen auf dem Handy. 
Klaus-Dietmar Gabbert
F-Signet von Andreas Stöckinger Fränkischer Tag
Kitzingen – Gute Nachrichten für die Bevölkerung im Landkreis Kitzingen: Bei einer Katastrophe kann über die Sirenen gewarnt werden. Doch nicht nur die Sirenen wurden getestet.

Keine Probleme gab es im Landkreis Kitzingen heutigen bundesweiten Warntag. Wie mit Jürgen Link der im Landratsamt zuständige Sachbearbeiter Katastrophenschutz mitteilte, funktionierten diesmal alle Sirenen. Am Donnerstag, um Punkt elf Uhr waren sie ausgelöst worden. Betroffen waren im Landkreis Kitzingen alle Standorte im 25 Kilometer-Umkreis um das ehemalige Kernkraftwerk Grafenrheinfeld und im 1200 Meter-Umkreis um die Firma TEGA in Marktbreit, die unter die erweiterten Pflichten der Störfallverordnung fällt.Der einminütige Heulton Ton ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben