Pflege
Viel Bürokratie, weniger Zeit für die Pflege
Besuch nur vor der Tür: Bei einem Aktionstag macht das Haus St. Elisabeth in Kitzingen auf die prekäre Lage in der Pflege aufmerksam.
Foto: Daniela Röllinger
Protest-Besuch vor der Tür
Kitzingen – Seniorenheime in Kitzingen empfangen Besucher im Freien, um auf die prekäre Lage in der Pflege hinzuweisen, die sich durch Corona noch verschärft hat.

Ist Infektionsschutz nur noch eine Aufgabe der Pflege? Für die Pflegeeinrichtungen scheint es so. „Während Corona in der Mitte der Gesellschaft keine Rolle mehr zu spielen scheint, ist die Pandemie in der Pflege noch lange nicht vorbei“, sagt Bianca Hahn, Leiterin des Caritas Hauses St. Elisabeth in Kitzingen. Bürokratie und fehlende Refinanzierung belasten die Einrichtungen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.