Volkach
Volkacher Marktplatz als größte Freiluft-Vinothek der Mainschleife
Unterbrochen von einigen Schauern war die "Weinprobe der Superlative" in Volkach wieder einmal ein Besuchermagnet. Auch für diese Gästegruppe von der "Waterkant".
Foto: Hanns Strecker
Die "Weinprobe der Superlative" lockte Mensch und Tier nach Volkach.
Foto: Hanns Strecker
Unterbrochen von einigen Schauern war die "Weinprobe der Superlative" wieder einmal ein Besuchermagnet.
Foto: Hanns Strecker
Volkach – Besucher von der Waterkant machten es vor: Auch bei Regenwetter herrschte bei der Weinprobe der Superlative in Volkach ausgelassene Stimmung. 100 Weine und 32 Rebsorten standen zur Auswahl.

"Je schlechter das Wetter, desto besser ist die Stimmung!" Ein ganzer Tisch, voll besetzt mit Besuchern von der "Waterkant", hatte mit den Temperaturen und dem Regen keine Probleme. Am gut besuchten Wochenende war überhaupt eine ausgelassene Stimmung rund um den Brunnen am Volkacher Marktplatz festzustellen. Die Freiluft-Vinothek zog viele Gäste an.

Dazu beigetragen hatten wohl auch die Musikgruppen, die mit fetziger Live-Musik für Unterhaltung sorgten. Begonnen hatte das Fest bereits am Freitag mit einer außergewöhnlichen Weinleseparty, bei der die örtlichen Weinhoheiten mit alten Weingerätschaften zeigten, wie früher Wein gemacht wurde. Fast nahtlos ging es dann am Samstag weiter, als bei einer Weinprobe der Superlative über zwei Tage lang rund 100 Frankenweine aus 32 Rebsorten vorgestellt wurden und das aus knapp 50 Weingütern der gesamten Mainschleife. So fanden sich auch seltene Sorten wie Muskateller oder Morio Muskat auf der Weinkarte.

Mainschleifen-Winetasting zog scharenweise Gäste an

"Mainschleifen-Winetasting" hatte der Volkacher Marketingverein die Veranstaltung überschrieben. Und so lief der Weinausschank teilweise genauso stark wie einzelne Regenschauer. Immerhin waren die Gäste geschützt durch große Schirme, die zwischen den Tischgarnituren aufgestellt wurden. "Unsere Besucher sind wetterfest," meinte Tourismuschef Marco Maiberger schmunzelnd. "Dicke Jacke drüber und schon passt es." Daher stand einer lustigen Weinreise entlang der Mainschleifen-Weingüter rund um Volkach nichts mehr entgegen, ergänzt um die einen oder anderen fränkischen "Schmankerl".