ÖPNV
Wie funktioniert bei Bussen On-Demand-Verkehr?
Nicht überall im Landkreis lohnen sich feste Buslinien – deshalb sollen am kommenden Mai so genannte Rufbusse fahren.
Andreas Brachs
F-Signet von Frank Weichhan Fränkischer Tag
Kitzingen – Freitags-Fragen: Im Landkreis setzt man künftig auch auf Rufbusse. Wie es funktioniert – und was eigentlich mit der Mainschlafenbahn ist.

Frank Albert ist seit 2021 ÖPNV-Chef am Kitzinger Landratsamt. Derzeit bereitet der Sachgebietsleiter für Wirtschaftsförderung, Tourismus, ÖPNV und BNE ein neues Angebot vor: Im kommenden Jahr soll es erstmals Rufbusse geben. In den Freitags-Fragen sagt er, was es damit auf sich hat. Und er nennt einen Termin, wann die Anbindung der Mainschleifenbahn an das DB-Netz endlich klappen könnte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.