Windkraft
Dettelbach will alle Bürger mit ins Boot nehmen
Windrad
Foto: Patty Varasano (Archiv)
Das Rad soll sich für alle drehen
Daniela Röllinger von Daniela Röllinger Die Kitzinger
Dettelbach – Aufgrund der Energiekrise sind die Windkraft-Vorranggebiete wieder in den Fokus gerückt. Wie der Dettelbacher Bürgermeister die Bürger mit ins Boot holen will.

Es bläst der gleiche Wind auf den gleichen Grundstücken nahe Bibergau. Wird man ihn künftig zur Stromerzeugung nutzen, was doch vor sieben Jahren noch abgelehnt wurde? Aufgrund der Energiekrise haben sich die Meinungen zur Windkraft in der Gesellschaft verändert. Trotzdem sagt der Dettelbacher Bürgermeister Matthias Bielek ganz klar: Den Leuten einfach Windräder vor die Nase zu setzen, das geht nicht – auch nicht in einem Vorranggebiet Windkraft.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.