Festung Rosenberg
Besucher von Rosenmarkt sind empört über 3G-Regel
Stefanie Kober (links) und Kerstin Bär freuen sich auf viele Besucher – trotz Corona-Ärger um die 3G-Regel auf dem Marktgelände.
Stefanie Kober (links) und Kerstin Bär freuen sich auf viele Besucher – trotz Corona-Ärger um die 3G-Regel auf dem Marktgelände.
Foto: Foto: Sandra Hackenberg
Kronach – Wer in Kronach rein will, muss geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet sein. Es entbrennt ein Sturm der Entrüstung – gegen die Veranstalter.

Das Wetter will sich am Wochenende von seiner besten Seite zeigen und nach zwei Jahren Corona bedingter Zwangspause macht die Festung Rosenberg ihrem Namen endlich wieder alle Ehre: Als „Rosen- und Gartenmarkt“ lockt die Rosenbergmesse Besucher von überall zum Kronacher Wahrzeichen über die Dächer der Stadt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren