Gericht
Mit Schlägen Beziehungsprobleme geregelt
Ein Mann aus dem Landkreis hat regelmäßig seine Lebensgefährtin verprügelt. Jetzt stand er wieder vor Gericht. Nicht zum ersten Mal.
Karl-Josef Hildenbrand/dpa
F-Signet von Dagmar Dietrich Fränkischer Tag
Kronach – Es gehörte wohl zu einem Ritual, dass ein 38-jähriger Mann aus dem Landkreis Kronach seine Lebensgefährtin verprügelte.

Der Angeklagte wurde am Donnerstag von Polizeibeamten zuhause abgeholt. Da der Arbeitslose in der Vergangenheit nicht zum Strafprozess erschienen war, wurde seine Vorführung angeordnet. Die Vorwürfe verlas Staatsanwältin Maike Sattler. Der Angeklagte soll im August vergangenen Jahres seine 34-jährige Freundin an ihrem Arbeitsplatz, wo sie auch Kundenkontakt hat, zweimal ins Gesicht geschlagen und sie beleidigt haben. Dabei benutzte er abwertende Worte, unter anderem in Bezug auf ihr Körpergewicht und ihr Aussehen. Kurz nach der Tat soll der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben