Gericht
Zweikampf bleibt ungesühnt
Die beiden Kontrahenten hatten sich auf offener Straße in Kronach geprügelt.
Foto: Symbolfoto: Christopher Schulz
F-Signet von Dagmar Dietrich Fränkischer Tag
Kronach – Im Januar kämpften zwei Asylbewerber auf offener Straße miteinander. Doch das Kronacher Amtsgericht kann nicht klären, wer der Übeltäter bei der Prügelei war.

Turbulent ging es an einem Einkaufsmontag im Januar ab 10.30 Uhr in der Kulmbacher Straße in Kronach zu; jedoch nicht wegen neuer Sonderangebote. Öffentlich wirksam lieferten sich damals dort zwei Asylbewerber einen Zweikampf, der auf der Straße und auf dem Gehsteig ausgetragen wurde.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.