Festnahme
Rezeptfälscher aufgeflogen
Der Versuch, gefälschte Rezepte einzulösen, ging schief.
Der Versuch, gefälschte Rezepte einzulösen, ging schief.
Foto: David Inderlied,dpa
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Kronach – Die Polizei wartete schon, als zwei junge Männer die Apotheke in Stockheim betraten. Die beiden mutmaßlichen Rezeptfälscher konnten am Montagabend festgenommen werden.

Am Montagmittag wurde die Polizei Ludwigsstadt von einer Arztpraxis verständigt, dass bei einer Apotheke in Kronach Rezeptfälschungen eingereicht worden seien. In der Apotheke seien dabei Unstimmigkeiten aufgefallen. Damit wollte ein unbekannter Täter scheinbar verschreibungspflichtige Medikamente als Ersatzdroge beziehen.

Ermittlungen der Polizeiinspektionen Kronach und Ludwigsstadt ergaben, dass online in verschiedenen Apotheken des Landkreises insgesamt zehn solcher Rezepte unter falschen Namen eingereicht worden waren.

Festnahme in der Apotheke

Der Tatverdacht erhärtete sich gegen einen amtsbekannten 22-Jährigen aus dem Zuständigkeitsbereich der Polizei Ludwigstadt. Als der junge Mann in einer Apotheke in Stockheim die Medikamente abholen wollte, schnappte die Falle zu. Er wurde mitsamt seinem 19-jährigen – ebenfalls amtsbekannten – Begleiter vorläufig festgenommen.

Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen konnten weitere Beweismittel sichergestellt werden.

Die jungen Männer müssen sich nun wegen Fälschungsdelikten und wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: