Tierhasser am Werk?
Wurst macht Katzenbesitzerin misstrauisch
Vergammelte Brotzeit oder Teil eines gefährlichen Köders? Das Stück Wurst wurde in Kronach von einer Katze nach Hause geschleppt.
Vergammelte Brotzeit oder Teil eines gefährlichen Köders? Das Stück Wurst wurde in Kronach von einer Katze nach Hause geschleppt.
Foto: Gabriele Lehnhardt
Kronach – Eine Rasierklinge in der Wurst ließ die Hundebesitzer rund um Kronach hellhörig werden. Nun ruft auch eine Katzenbesitzerin zur Vorsicht auf.

Normalerweise hätte sich Gabriele Lehnhardt nicht viel dabei gedacht, wenn ihr Kater die Beute eines Ausflugs mit nach Hause bringt. Vor einigen Tagen war das jedoch anders. Als er ein Stück Wurst aus dem Bereich Haßlachgasse/Nordbrücke angeschleppt hat, wurde ihr mulmig. Sie richtete sich über die Sozialen Medien an andere Tierbesitzer. Ihr Appell: Gut die Augen offen halten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal