Auf Kronachs Friedhöfen wird Grabschmuck gestohlen.
Pietätlos
Grabräuber auf Kronachs Friedhöfen unterwegs
Vor allem auf dem Stadtfriedhof treiben die Diebe ihr Unwesen.
Obwohl es am Schauberg drei schwere Unfälle in drei Wochen gab und schon Schrauben auf der Straße gefunden wurden, will die Verkehrsaufsicht den Bikern am Wochenende weiter freie fahrt lassen.
Behörde schaut weg
Muss es am Schauberg erst Tote geben?
Drei Unfälle in drei Wochen, genervte Anwohner und eine mutmaßliche Schraubenattacke: Für die Verkehrsaufsicht keine Gründe, die Strecke zu sperren.
Zwischen Schauberg und Jagdshof kommt es immer wieder zu schweren Motorrad-Unfällen.
Meinung
Schluss mit der Asphalt-Anarchie am Schauberg
Die Fronten zwischen Bikern und Anwohnern sind in zwischen so verhärtet, dass nur noch das Wochenend-Fahrverbot die erhitzten Gemüter beruhigen kann.
Der Kronacher Polizeibeamte nennt es den modernen Ladendiebstahl: Jeder kann ein Opfer von Internetbetrug werden – selbst wenn er nicht mal selbst das Internet nutzt.
Internetbetrug
Statt dem Handy gab es einen angegessenen Döner
Während der Pandemie boomt der Online-Handel– und damit das Geschäft der Internetbetrüger, die an Passwörter und Bankdaten ihrer Opfer wollen.
Statt Maske Überreste von Plastikschildern und Schilder in der Hand. So sehen die Figuren nun aus.
Skulpturen
Sachbeschädigung: Der Täter wurde fotografiert
Die Stahl-Skulpturen sind seit einem Jahr mit Maske coronakonform abgebildet. Nun wurden diese abgerissen. Der Täter ist nicht unbekannt.
Von weitem waren die Rauchschwaden zu sehen.
Feuerwehreinsatz
Dicke Rauchwolken über Wiegand-Glas
Einen Großeinsatz gab es am Samstagabend in Steinbach am Wald. Feueralarm auf dem Firmengelände von Wiegand-Glas. Der Rauch war weit zu sehen.
Trotz Vorwarnung krachte der Radfahrer in den Kinderwagen.
Flucht vom Unfallort
Radfahrer kracht in Kinderwagen
Eine Frau geht bei Kronach mit Kinderwagen spazieren, dann kollidiert ein Radfahrer mit dem Wagen - und verschwindet.
Der Wolf lässt sich immer häufiger in Franken blicken. Dieses Foto dokumentiert offiziell den ersten Wolf im Kreis Haßberge. Doch es kommt auch zu Weidetierrissen – und in manchen Orten geht die Angst um.
Erste Risse
Droht Oberfranken eine Wolfsplage?
Keine 100 Kilometer vom Kreis Kronach entfernt reißt der Wolf Weidetiere. Experten glauben: Das steht auch dem Frankenwald bevor.
Trachtet ein Unbekannter den Bikern am Schauberg nach dem Leben?
Streit eskaliert
Schrauben-Attacke auf Schaubergs Biker?
Die Anwohner an der bei Bikern beliebten Strecke sind genervt vom Motorradlärm. Ein Unbekannter greift zur Selbstjustiz.
Die Feuerwehren aus Burggrub, Stockheim und  Haig konnten bei einem Kellerbrand in Burggrub Schlimmeres verhindern.
Einsatz
Burggrub: Stromspeicher verursacht Brand
Mit einer Wärmebildkamera waren die Feuerwehren aus drei Orten im Einsatz: Der Stromspeicher einer Photovoltaik-Anlage löst einen Brand aus.
Mehrere Graffitis wurden im Stadtgebiet angebracht. Ein Angeklagter konnte vor Gericht dafür nicht verantwortlich gemacht werden.
Mehrere Straftaten
Graffiti bleiben ungestraft
Ein 20-Jähriger stand vor Gericht wegen Graffiti-Schmierereien. Nachweisen konnte man ihm diese am Ende nicht – dafür aber andere Straftaten.
Familie Nebed zeigt den Balkon, über den sich der mutmaßliche Täter Zugang zum Zimmer seiner Exfreundin verschaffte. Dort steht noch das rosane Bobbycar des getöteten Mädchens (2).
Mutter und Kind tot
Zu Besuch in der Unterkunft der Angst
Vor dem mutmaßlichen Doppelmord soll der Marokkaner für Terror in der Kronacher Unterkunft gesorgt haben. Sein häufigstes Ziel: das Opfer.
Zwei Menschen starben am Pfingstsonntag in der Kronacher Asylunterkunft. Damit sie ihre letzte Ruhe finden, muss die Behörde mitspielen.
Tragödie in Kronach
Was mit den Opfern passiert und wie man helfen kann
Der Verein Flüchtlingshilfe will die Leichname in ihre Heimat nach Eritrea überführen. Doch es gibt Probleme.
Doppelmord in Kronach?
Beziehungsdrama
Doppelmord in Unterkunft? Augenzeugen berichten
Ein 34-Jähriger soll in Kronach seine Exfreundin und ihr Kind getötet haben. Was andere Bewohner der Asylunterkunft erzählen, ist schockierend.
In der Wohnung im ersten Stock brach das Feuer am Sonntag aus.
Dramatische Wendung
Nach Brand: Haftbefehl gegen 34-Jährigen beantragt
Am Sonntagabend brach das Feuer in der Asylunterkunft in Kronach aus. Zwei Menschen starben. Das Feuer war aber nicht der Grund.
Beim Brand in der Kronacher Asylunterkunft starben eine junge Mutter und ihr Kind. Doch das Mitgefühl hält sich bei manchen in Grenzen.
Kommentar
Wenn sich zur Trauer Abartigkeit gesellt
Meinungsbeitrag unserer Redakteurin angesichts der rassistischen und menschenverachtenden Facebook-Kommentare zum Brand in der Kronacher Unterkunft.
Der Brand in der Kronacher Asylunterkunft fordert zwei Menschenleben.
Großeinsatz
Zwei Tote bei Brand in Kronachs Asylunterkunft
Der erste Stock der Unterkunft steht am Pfingstsonntag in Flammen. Ein schwer verletzter Mann kommt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.
Mit den Taten des Angeklagten wird sich nun das Landgericht Coburg befassen.
Gericht
Schläge nach der Hunderauferei
Das Kronacher Schöffengericht verwies ein Verfahren gegen einen aggressiven Tierbesitzer aus dem südlichen Landkreis an das Landgericht Coburg.
Die Suche nach einer 14-Jährigen war erfolgreich.
Update
14-Jährige wurde gefunden
Ein Teenager aus dem Landkreis Kronach ist nach rund einer Woche wieder aufgetaucht.
Ein Helikopter mit Wärmebildkamera hatte die Region abgesucht.
Glückliches Ende
Polizei: Vermisste (14) in Hotel gefunden
Acht Tage lang hat die Polizei nach der 14-Jährigen gesucht. Sie ist mit einem älteren Mann aufgegriffen worden.