Bei Goldhändler
Warum der Einbruch in Kronach so ungewöhnlich ist
Mit einem schwarz-weißen Band sind die Spuren an der Eingangstür des Goldhandels in der Rosenau gesichert worden.
Mit einem schwarz-weißen Band sind die Spuren an der Eingangstür des Goldhandels in der Rosenau gesichert worden.
Foto: Daniela Pondelicek
Kronach – Der Fall gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Wie oft in Kronach eingebrochen wird – und wie man sich davor schützen kann.

Fast eine Woche ist es her, dass in einen Goldhandel in der Rosenau eingebrochen worden ist. Eine Woche, seitdem ein oder mehrere Täter nicht nur Waren im Wert von bis zu 20.000 Euro erbeutet, sondern auch ein Feld der Verwüstung und einen fassungslosen Geschäftsführer hinterlassen haben. Und noch immer fehlt von den Tätern und dem Diebesgut jede Spur.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren