Feuerwehreinsatz
Fertigungshalle fängt Feuer: Kripo ermittelt
Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unlar.
Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unlar.
Foto: Stefan Wicklein
Wallenfels – In Wallenfels brach am Dienstagabend ein Brand in einer Fertigungsanlage aus. Ein hoher Sachschaden entstand. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Der Brand einer Fertigungshalle in Wallenfels beschäftigte am Dienstagabend zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen.

Gegen 21.15 Uhr wurden Anwohner am Fallenholz durch einen explosionsartigen Knall aufmerksam. Beim Blick aus dem Fenster entdeckten sie Rauch und Flammen in der Fertigungshalle einer Firma für Polstergestelle. Das ausgebrochene Feuer konnte durch die schnell agierenden umliegenden Feuerwehren erfolgreich kontrolliert und abgelöscht werden. Auch das Technische Hilfswerk und Rettungskräfte unterstützen vor Ort. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich glücklicherweise keine Personen im Gebäude. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Coburg übernahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache.