Dreister Einbruch
Kronacher Goldhändler: Wer hat mich bestohlen?
Nur noch leere Boxen: Sandro Schneider hofft bei der Suche nach dem Einbrecher auf Hilfe aus den sozialen Medien.
Nur noch leere Boxen: Sandro Schneider hofft bei der Suche nach dem Einbrecher auf Hilfe aus den sozialen Medien.
Foto: Daniela Pondelicek
Kronach – In Telli’s Goldhandel wurde am Wochenende eingebrochen. Nun hofft der Geschäftsführer auf Hinweise – und greift auf ungewöhnliche Mittel zurück.

Als Sandro Schneider am Samstagmorgen die weit aufgerissenen, leeren Schubladen in der Kronacher Geschäftsstelle von Telli’s Goldankauf sieht, gefriert das Blut in seinen Adern. Dem Geschäftsführer wird schlagartig klar, was sich Stunden zuvor abgespielt haben muss: Jemand muss genau hier im Laden gewesen sein. Dieser Jemand hat sämtliche Schränke geöffnet, Schubladen durchwühlt, sensible Unterlagen gelesen. Und mitgenommen, was nicht niet- und nagelfest ist. Und tatsächlich: „Nicht einmal ein Silberkettchen ist mir noch geblieben“. Sandro Schneider ist Opfer eines wohl gezielten Einbruchs geworden.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren