War es Tierquälerei?
Nach Fund von 16 toten Tauben: Besitzer gefunden
Im Fall um die 16 toten Tauben, die auf einem Feldweg gefunden worden sind, gibt es neue Erkenntnisse.
Im Fall um die 16 toten Tauben, die auf einem Feldweg gefunden worden sind, gibt es neue Erkenntnisse.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolfoto)
Weißenbrunn – Ende Dezember sind auf einem Feldweg 16 tote Tauben gefunden worden, PETA hatte eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt. Nun wurde der Fall gelöst.

Es muss ein schreckliches Bild gewesen sein, das sich den Polizeibeamten am 30. Dezember in den frühen Morgenstunden gezeigt hatte: Auf einem Feldweg zwischen Hummendorf und Eichenbühl wurden 16 tote Tauben gefunden. Die blutigen Kadaver lagen teils in einem Plastiksack, teils waren sie in eine Papiertüte gewickelt. Die Hintergründe: Zunächst völlig unklar.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter