Vor Gericht
Raubzüge über Baustellen enden im Knast
Auf mehreren Baustellen machte sich der Angeklagte zu schaffen.
Auf mehreren Baustellen machte sich der Angeklagte zu schaffen.
Foto: Symbolfoto: Arne Dedert, dpa
Kronach – Eine Räuberbande holte sich Ware im Wert von 28.000 Euro von Baustellen. Ein 37-jähriger Mittäter wurde jetzt zu einer Haftstrafe verurteilt.

Baumaterialien gehören derzeit zur Mangelware oder sind nur teuer zu kriegen. Die Nachfrage auf dem kriminellen Schwarzmarkt befriedigte von Oktober vergangenen Jahres bis zum März eine Einbruchbande aus der Region. In dieser Zeit waren die Räuber in unzählige Baustellen im Landkreis Kronach und Coburg gewaltsam eingedrungen und hatten Materialien im Wert von rund 28.000 Euro mitgehen lassen. Mit einem der gefassten Täter, einem 37-jährigen Mann aus dem Landkreis Sonneberg, wurde am Mittwoch vor dem Kronacher Schöffengericht abgerechnet.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren