Lernen in der Natur
Ein Klassenzimmer im Grünen
Balanceakt im Niederseilgarten des grünen Klassenzimmers (v. l.): Gudrun Jersch-Bittermann, Manuel Meusel, Mathias Schmitt, Oliver Plewa und Anja Horn.
Balanceakt im Niederseilgarten des grünen Klassenzimmers (v. l.): Gudrun Jersch-Bittermann, Manuel Meusel, Mathias Schmitt, Oliver Plewa und Anja Horn.
Foto: Maria Löffler
Mitwitz – Die Montessori-Schule Mitwitz hat auf 1000 Quadratmetern ein besonderes Projekt in Angriff genommen. Hier soll fächerübergreifend unterrichtet werden.

Es ist wohltuend still, man hört ab und zu einen Vogelruf oder das leise Plätschern des kleinen Baches. Darin lässt sich übrigens gut kneippen. An diesem Tag versucht Bürgermeister Oliver Plewa (CSU) das aber nicht, dafür springt die pädagogische Fachkraft Anja Horn in die Bresche. Sie krempelt ihre Hosen hoch und watet langsam durch das Wasser. „So kann man sich wieder spüren“, meint sie. Ein paar Meter weiter beginnt es dann, das „Grüne Klassenzimmer“ der Naturlerngruppe. Es ist ein Ort, an dem man bleiben möchte, der Ruhe und Kraft gibt. Mit allen Sinnen lernen und das draußen in ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Es ist wohltuend still, man hört ab und zu einen Vogelruf oder das leise Plätschern des kleinen Baches. Darin lässt sich übrigens gut kneippen. An diesem Tag versucht Bürgermeister Oliver Plewa (CSU) das aber nicht, dafür springt die pädagogische Fachkraft Anja Horn in die Bresche.