Ein Jahr Dubai
Von Reichenbach in die Wüste
Wüstenstadt der Superlative: Dubai war längere Zeit der Wohn- und Arbeitsort von Janine Rohrbach. Hier ist die gebürtige Reichenbacherin in der Lobby des Fünf-Sterne-Hotels „Emirates Palace“ in Abu Dhabi zu sehen.
Wüstenstadt der Superlative: Dubai war längere Zeit der Wohn- und Arbeitsort von Janine Rohrbach. Hier ist die gebürtige Reichenbacherin in der Lobby des Fünf-Sterne-Hotels „Emirates Palace“ in Abu Dhabi zu sehen.
Foto: privat, Janine Rohrbach
Reichenbach – Janine Rohrbach arbeitete ein Jahr in einem Hotel in Dubai. Wie die Reichenbacherin diese Zeit erlebt hat.

Eine glitzernde Perle am Persischen Golf mit riesigen Hochhäusern, künstlich aufgeschütteten Inseln und den exklusivsten aller Kaufhäuser: Dubai erscheint wie ein schillerndes Mekka des Wohlstands. Wie es dort als Gastarbeiterin ist, wie „westlich“ die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) tatsächlich sind, welche Stellung der Frau zukommt und warum es für Frauen trotz wenig Kriminalität nicht ungefährlich ist – das erzählte Janine Rohrbach Zwölftklässlern des Kronacher Kaspar-Zeuß-Gymnasium im Geografie-Unterricht.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter