Engagement
Jugendliche packen im Naturschutz mit an
Großer Arbeitseinsatz im Glosberger Steinbruch zum Schutz des Lebensraums von Uhu, Gelbbauchunke und Co.
Großer Arbeitseinsatz im Glosberger Steinbruch zum Schutz des Lebensraums von Uhu, Gelbbauchunke und Co.
Foto: Heike Schülein
Glosberg – 38 junge Menschen entbuschten im Naturpark Frankenwald den Lebensraum von Uhu, Gelbbauchunke und Co. und erlebten einen Tag im Glosberger Steinbruch.

Mit der Unterstützung von 38 jungen Menschen, die gerade ein „Freiwilliges ökologisches Jahr“ (FöJ) absolvieren, führten die Ranger des Naturparks Frankenwald in Kooperation mit der Ökologischen Bildungsstätte Oberfranken einen eintägigen Arbeitseinsatz auf der Patenfläche des Naturparks, dem Steinbruch in Glosberg, durch. Zusammen entfernten sie den aufkommenden Bewuchs von Birke, Fichte und Erle, legten weitere Tümpel an und brachten das Mahdgut von der Fläche, um den Lebensraum von Uhu sowie Gelbbauchunke zu fördern und zu erhalten.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren