Vandalismus
Randale im Festungswald: Kita-Kinder frustriert
Immer wieder wird der “Mutmach-Weg“ des Rosenbergkindergartens von Vandalen beschädigt. Nun musste das Herzstück des gemeinsamen Projekts von Kindern, Eltern und Betreuern leiden.
Immer wieder wird der “Mutmach-Weg“ des Rosenbergkindergartens von Vandalen beschädigt. Nun musste das Herzstück des gemeinsamen Projekts von Kindern, Eltern und Betreuern leiden.
Foto: privat
Kronach – Seit Pandemiebeginn basteln über 50 Kronacher Kinder an ihrem “Mutmach-Weg“ – und locken regelmäßig Vandalen an. Nun wurde eine Grenze überschritten.

Birgit Kestel ist wütend. Und mit ihr die Betreuerinnen, Kinder und Eltern des Kronacher Rosenbergkindergartens. Ihr gemeinsames Projekt, der “Mutmach-Weg“ im Festungswald, wurde erneut von sinnloser Zerstörungswut getroffen. „Es ist unmöglich, was da passiert. Immer wieder müssen die Kinder feststellen, dass wieder etwas kaputtgemacht wurde oder verschwunden ist. Das ist Vandalismus pur“, sagt Kita-Leiterin Kestel. Und diesmal hat es das Herzstück des Projekts getroffen. Das gemeinsam gebaute “Waldsofa“, der Rückzugsort der Kita im Wald wurde stark beschädigt. Basteln, ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Birgit Kestel ist wütend. Und mit ihr die Betreuerinnen, Kinder und Eltern des Kronacher Rosenbergkindergartens. Ihr gemeinsames Projekt, der “Mutmach-Weg“ im Festungswald, wurde erneut von sinnloser Zerstörungswut getroffen.