Run of Hope
Läufer sind auch Botschafter des Lebens
Beim Start zum Viertel- und Halbmarathon.
Foto: Rainer Glissnik
F-Signet von Rainer Glissnik Fränkischer Tag
Kronach – Der Verein „Gemeinsam gegen Krebs“ setzte mit seinem „Run of Hope“ in Kronach wieder ein beeindruckendes Zeichen im Kampf gegen die Krankheit.

Endlich regnete es einmal richtig, aber dass es ausgerechnet den „Run of Hope“ traf, war ärgerlich. Die Läuferinnen und Läufer trotzten allerdings unverdrossen der Nässe. Auf der Seebühne zeigten engagierte Gruppen ein großartiges Programm. „Wir müssen das Wetter nehmen wie es ist“, meinte Radio-Eins-Moderator Thomas Auer, der durch das Bühnenprogramm führte. Für alle die gekommen waren, wurde es dennoch ein toller Tag.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.