Impf-Zeitplan
So geht es im Landkreis Kronach weiter
Ralf Schmidt vom Kronacher Impfzentrum zeigt, wo die zu Impfenden künftig auf die Spritze warten dürfen.
Ralf Schmidt vom Kronacher Impfzentrum zeigt, wo die zu Impfenden künftig auf die Spritze warten dürfen.
Foto: Foto: Marco Meißner
Kronach – Nach den Impfungen in den Alten- und Seniorenheime wird nun im Impfzentrum geimpft. Die Briefe an alle über 80-Jährigen wurden verschickt.

Im Landkreis Kronach wurden seit Beginn der Impfungen gegen das Corona-Virus 3214 Erstimpfungen verabreicht; 794 Personen haben bereits ihre zweite Impfdosis erhalten. Außerdem haben sich bis dato rund 5000 Menschen für einen Impftermin registriert. Darüber und über die Impfstrategie des Landkreises informierte Landrat Klaus Löffler in einer Videokonferenz mit den Fraktionsvorsitzenden des Kreistages. "Wir haben uns von Beginn an dafür entschieden, zunächst in den Pflege- und Seniorenheimen zu impfen, was sich mit Blick auf die zwischenzeitlich sehr hohe Inzidenzzahl von annähernd 300 als richtig erwiesen hat.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren