Coronabekämpfung
Landkreis Kronach startet den Impfbus
Der organisatorische Leiter des Kronacher Impfzentrums, Ralf Schmidt, präsentiert den Impfbus, der am Freitag seine Premiere in Küps feiern wird. Eine Rettungsstation des Roten Kreuzes dient dafür als Grundlage.
Der organisatorische Leiter des Kronacher Impfzentrums, Ralf Schmidt, präsentiert den Impfbus, der am Freitag seine Premiere in Küps feiern wird. Eine Rettungsstation des Roten Kreuzes dient dafür als Grundlage.
Foto: Landratsamt Kronach/Alex Löffler
Kronach – Impfen ist im Landkreis Kronach nun mobil und ohne Termin möglich.

Ein wichtiges Instrument im Kampf gegen das Corona-Virus ist und bleibt die Corona-Schutzimpfung. Um noch flexibler zu agieren und das Impfangebot näher an die Bürger zu bringen, setzt das Kronacher Impfzentrum nun auch einen Impfbus ein, der an zentralen Plätzen im gesamten Landkreis Station machen wird und ohne Terminvereinbarung besucht werden kann.

Los geht es bereits am Freitag, 16. Juli, von 10 bis 18 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in Küps. Am Samstag, 17. Juli, steht der Impfbus von 9 bis 16 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in Marktrodach. Interessierte können einfach vorbeikommen und sich impfen lassen. Lediglich ein Ausweis ist erforderlich.

Die weiteren Termine in den kommenden Wochen werden in den Medien rechtzeitig bekannt gegeben. „Es ist wichtig, dass wir das Impfangebot gerade in dieser Phase, in der die Impfbereitschaft etwas zurückgeht, so einfach wie möglich gestalten. Mit dem Impfbus, den uns das BRK dankenswerterweise zur Verfügung stellt, haben wir dafür ein ideales Modell für diesen Zweck gefunden“, freut sich Landrat Klaus Löffler.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: