Ende der Einsamkeit
Gibt es im Frankenwald bald Luchs-Babys?
Luchs-Männchen im Frankenwald
Im Mai gelang Autofahrern zwischen Nordhalben und Tschirn diese Aufnahme von einem der beiden bekannten Luchs-Männchen im Frankenwald.
Foto: Susanne Schmidt
Kronach – Wenige Kilometer von den beiden Männchen entfernt hat sich eine Raubkatze angesiedelt. Im Frankenwald bahnt sich eine tierische Liebesgeschichte an.

Wer wird Miras Herzblatt? Die Luchsdame hat die Qual der Wahl aus zwei stattlichen Männchen. Doch noch trennen sie und ihre potenziellen Partner rund 50 Kilometer. Mira hat sich im Saale-Orla-Kreis (Thüringen) niedergelassen, ihre beiden Verehrer fühlen sich im nördlichen Kreis Kronach heimisch. Experten glauben, dass sich mit ein wenig Glück und Amors Hilfe im Dickicht des Frankenwalds eine tierische Liebesgeschichte anbahnt. Könnte es sogar bald Luchs-Babys geben? – „Wenn die beiden Männchen auf Kronacher Seite nicht ihrem eigenen Geschlecht zugeneigt sind, könnte es durchaus passieren, dass ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren