Serie: Lebenswege
Kronacher kämpft mit Muskete für den Frieden
Von Anfang an machte Jürgen Jakob (vorne, rechts) begeistert bei den Ausschüssern mit, wie hier im Jahr 2008 bei der größten europäischen Schlachtendarstellung zum Dreißigjährigen Krieg, der „Schlacht um Grolle“  in Holland.
Von Anfang an machte Jürgen Jakob (vorne, rechts) begeistert bei den Ausschüssern mit, wie hier im Jahr 2008 bei der größten europäischen Schlachtendarstellung zum Dreißigjährigen Krieg, der „Schlacht um Grolle“ in Holland.
Foto: Joseph Barnickel
Geschichten zum Glück
LKR Kronach – Jürgen Jakob hat sein Heil in der Schlacht gefunden hat. Doch eigentlich will er damit ein Zeichen für den Frieden setzen.

Dieser Text ist  Teil der neuen Serie "Lebenswege - Geschichten zum Glück".  In dieser Woche erzählen Menschen, wie sie ihre Freizeit gestalten und Kraft für den Alltag tanken. Das Thema Uniform ist Jürgen Jakob schon von seinen früheren Berufsjahren her auf den Leib geschneidert. Doch wenn er zum Wochenende in seine Gewandung schlüpft, hat dieses Bild wenig mit der Vorstellung von einem Polizisten im Jahr 2021 zu tun. Dann verschwindet der Ordnungshüter im Sog der Geschichte, im Schwarz und Rot der Cronacher Ausschuss Compagnie (CAC), hinter Klinge und Muskete – und er taucht mitten im 17.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren