Zu schwer?
Kronachs Schüler hadern mit dem Mathe-Abi
War das bayerische Mathe-Abi zu schwer? Viele Schüler in Kronach hätten sich einfachere Aufgaben gewünscht.
War das bayerische Mathe-Abi zu schwer? Viele Schüler in Kronach hätten sich einfachere Aufgaben gewünscht.
Foto: Felix Kästle/dpa
Kronach – Das Kultusministerium wollte Bayerns Abiturienten in der Pandemie entgegenkommen. Umso überraschter waren Kronachs Schüler von ihrer Mathe-Prüfung.

Die wichtigste Prüfung im bisherigen Leben mitten in einer Pandemie zu absolvieren, ist eine Herausforderung, auf die Kronachs Abiturienten gerne verzichtet hätten. Zur Aufregung kommen Corona-Tests, Masken und Mindestabstände obendrauf. Für die 152 Abiturienten an den Kronacher Frankenwald- und Kaspar-Zeuß-Gymnasien jedoch ist dieses Szenario gerade Realität. Am Freitag steht die dritte schriftliche Prüfung im dritten Fach an. Das Mathe-Abitur haben sie am Dienstag hinter sich gebracht. Doch kaum war die Prüfung unter besonderen Bedingungen geschrieben, haben sich Schüler überall aus Bayern beklagt. Ihrem ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Die wichtigste Prüfung im bisherigen Leben mitten in einer Pandemie zu absolvieren, ist eine Herausforderung, auf die Kronachs Abiturienten gerne verzichtet hätten. Zur Aufregung kommen Corona-Tests, Masken und Mindestabstände obendrauf.