Weihnachtsschmuck
Nachhaltigkeit mit Charme
Auch hier drin war mal ein Teebeutel
Maria Löffler von Maria Löffler Fränkischer Tag
Kronach – Selbst gebastelter Weihnachtsschmuck muss nicht trostlos oder altbacken aussehen. Kreisbäuerin Marina Herr, zeigt, wie einfach, aber auch pfiffig ihre Ideen sind.

Nachhaltigkeit in puncto Weihnachtsdeko ist auch in diesem Jahr im Trend, und in der Einfachheit liegt durchaus Charme. Doch was genau sollte denn zum Beispiel am Weihnachtsbaum hängen, wenn es ökologisch unbedenklich und vielleicht noch klimaneutral sein soll? Die korrekte Antwort darauf müsste wohl lauten: Nichts. Doch Nachhaltigkeit bedeutet ja nicht gleich Verzicht, sondern vielmehr, beim Verbrauch von Rohstoffen Rücksicht auf nachfolgende Generationen zu nehmen. Oder eben nicht mehr zu verbrauchen, als nachwachsen kann.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben