Freizeit
Bulldogtreffen: Bei dem Tuckern lacht das Herz
Früher waren die Vorgänge getrennt: Erst wurde gemäht, dann gedroschen. Heute erledigt das eine Landmaschine.
Foto: Wunder
F-Signet von Michael Wunder Fränkischer Tag
Schmölz – Erst mähen, dann dreschen: Wie zu Großvaters Zeiten die Ernte lief, war beim Schmölzer Schleppertreffen zu sehen – und viel Technik von anno tobak

Bei der Vorführung am Ortsrand wurden die Körner nach historischem Vorbild aus den Ähren getrennt. Die Schlepperfreunde wollen damit das alte Brauchtum bewahren und zeigen, wie hart früher in der Landwirtschaft gearbeitet wurde. Falls die Qualität der gewonnenen Braugerste stimmt, soll diese in der Mälzerei Weyermann verarbeitet und daraus auch ein Bier gebraut werden. Dieses soll, wenn alles gut geht, beim Schleppertreffen im nächsten Jahr ausgeschenkt werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.