Konzertreihe
Ein Abend mit „Mariechen“
Volker Heißmann gastiert mit seinem Programm „Introitus Interruptus“ in Buchbach auf.
Volker Heißmann gastiert mit seinem Programm „Introitus Interruptus“ in Buchbach auf.
PR
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Tettau – Volker Heißmann tritt anlässlich der 800-Jahr-Feier in Buchbach auf. Karten sind bald im Vorverkauf erhältlich.

Mit einem „etwas anderen“ Kirchenkonzert beginnt am 28. Juni die Konzertreihe im Frankenwalddom, anlässlich der 800-Jahr-Feier von Buchbach. Dann wird auch Volker Heißmann, Frankens beliebtester Komödiant, vor allem bekannt als „Mariechen Petzold“ des Duos „Waltraud und Mariechen“ der Comödie Fürth, wird sein Bühnenprogramm „Introitus Interruptus“ präsentieren.

Der Durchbruch von Volker Heißmann mit seinem Sketchpartner Martin Rassau gelang vor mehr als 20 Jahren beim Frankenfasching in Veitshöchheim. Nur wenige wissen jedoch, dass hinter der von Volker Heißmann selbstgewählten Berufsbezeichung, dem „Deppendarsteller“, ein hervorragender Sänger versteckt. Volker Heißmanns Bühnenprogramm „Introitus Interruptus“ ist ein heiter-besinnlichen Abend voller Erzählungen, Gesang und Glauben.

Zusammen mit dem Pavel Sandorf Quartett widmet sich der Fürther Entertainer bekannten weltlichen und geistlichen Melodien. Auf dem Programm stehen unter anderem wunderschöne Kirchenlieder wie „Von guten Mächten“ oder „Drei Könige wandern“, zeitlose Hits wie „My Way“ (von Frank Sinatra), „When I fall in Love“ (von Nat King Cole) oder „Was wichtig ist“ (von Udo Jürgens) sowie ein schwungvolles Gospel-Medley zum Mitklatschen.

Darüber hinaus berichtet Heißmann einfühlsam und augenzwinkernd von persönlichen Erfahrungen und Begegnungen. Er erzählt von seinem eigenen Weg zum christlichen Glauben und seiner Beziehung zur Kirche. Und der leidenschaftliche Parade-Komödiant hat natürlich jede Menge witziger Anekdoten im Gepäck. Schon im vergangenen Jahr plante man dieses besondere Konzert im „Dom des Frankenwaldes“, welches aber wegen der Corona-Pandemie gar nicht erst beworben wurde.

Karten im Vorverkauf

Den Kontakt zur Komödie Fürth stellte Benjamin Baier von einigen Jahren her. Die Gastspiele von Waltraud und Mariechen füllten Tettaus Festhalle zweimal restlos. Tickets für das Konzert gibt es ab dem 15. März ausschließlich im Vorverkauf im Tettauer Lädchen Kunterbunt. Infos und Bestellungen unter 09269/9513. red

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: