Festtag
Neustart ist geglückt
Der Marktplatz und das Umfeld erstrahlten im warmen Lichterglanz.
Der Marktplatz und das Umfeld erstrahlten im warmen Lichterglanz.
Karl-Heinz Hofmann
F-Signet von Karl-Heinz Hofmann Fränkischer Tag
Rothenkirchen – Der Rothenkirchener Weihnachtsmarkt lockte viele Besucher an.

Im Jahr ihres 30-jährigen Bestehens war die Aktionsgemeinschaft Markt Pressig sehr froh, nach der Corona- Pause wieder den Weihnachtsmarkt in Rothenkirchen veranstalten zu können.

Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht ein großer Erfolg, wenngleich man aufgrund der kurzfristigen Terminanberaumung einige Einschränkungen hinnehmen musste.

Schon kurz vor dem finalen Höhepunkt, der mit Spannung erwarteten Übergabe der vielen attraktiven Preise einer großen Tombola, freuten sich Vorsitzender Wolfgang Förtsch und Bürgermeister Stefan Heinlein über die gelungene Neuauflage.

Sie dankten den zahlreichen Helfern und Sponsoren sowie den Musikvereinen Pressig, Rothenkirchen und Grösssau-Posseck, die neben dem zauberhaften Lichterglanz rund um den Marktplatz zu einer warmherzigen Atmosphäre beigetragen hatten.

Die glücklichen Gewinner.
Die glücklichen Gewinner.
Karl-Heinz-Hofmann

Krönender Abschluss war dann die Durchsage der Gewinner über Lautsprecher.

Bei Hans Jungkunz (Rothenkirchen), Jörg Krautwurst (Welitsch) und Hannibal Tena-Michel (Regensburg) war die Freude besonders groß: Sie durften einen nagelneuen E- Scooter mit nach Hause nehmen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: