Tierheim
Ein Fell-Duo zum Liebhaben
Tizia und Quixy suchen ein gemeinsames neues Zuhause.
Tizia und Quixy suchen ein gemeinsames neues Zuhause.
Foto: Tierheim Kronach
Kronach – Tizia und Quixy sind zwei Zwergkaninchenmädchen, die im Kronacher Tierheim auf Anschluss warten.

Die schöne blaugraue Tizia mit den typischen Zwergwidder-Schlappohren wurde Mitte Juli in der Bürgermeister-Mertel-Straße in Kronach gefunden. Nachdem sie ein paar Tage in einem Garten verbracht hatte, ohne dass der Besitzer ermittelt werden konnte, brachten die Finder sie ins Tierheim.

Sofort Anschluss gefunden

Kaum angekommen, fand Tizia schon eine neue Freundin: die braune Hasendame Quix, wenige Tage vorher ebenfalls als Fundtier im Tierheim angekommen war. Sie wurde in Beikheim gefunden, auch sie scheint zu vermissen.

Nach kurzem Beschnuppern fanden sich die beiden Schicksalsgenossinnen gegenseitig sehr sympathisch und gründeten kurzerhand eine Wohngemeinschaft. Wenn man beobachtet, wie liebevoll die Mädels miteinander umgehen, geht einem richtig das Herz auf. Daher würden die Tierheim-Mitarbeiter Tizia und Quixy am liebsten gemeinsam vermitteln.

Fünf zuckersüße Babys

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dabei aber doch: Die braune Quixy könnte erst in ein paar Wochen ausziehen. Wie sich kurz nach ihrer Ankunft im Tierheim zeigte, muss sie während ihrer Wanderschaft auf der Straße offenbar männliche Bekanntschaft gehabt haben, was nicht ohne Folgen blieb: Am 2. August hat die Mümmel-Dame fünf zuckersüße Babys auf die Welt gebracht.

Und solange die Kleinen noch gesäugt werden, wird die brave Mama natürlich gebraucht.

Quixy und Tizia sind absolut lieb, zahm und zutraulich. Wenn man langsam auf sie zugeht und keine hektischen Bewegungen macht, bleiben sie sogar sitzen und lassen sich streicheln.