Die Gasstation beim Südkreisel wurde mit einem Ausschnitt aus dem Bild „Christus und die Ehebrecherin“ gestaltet.
Kunst im Alltag
Graffiti auf Gasverteilern
In Kronach und Marktrodach wurden graue Technikkästen von einem Graffitikünstler in Blickfänge verwandelt. Die Bilder sind einmalig.
Statt Maske Überreste von Plastikschildern und Schilder in der Hand. So sehen die Figuren nun aus.
Skulpturen
Sachbeschädigung: Der Täter wurde fotografiert
Die Stahl-Skulpturen sind seit einem Jahr mit Maske coronakonform abgebildet. Nun wurden diese abgerissen. Der Täter ist nicht unbekannt.
Die Gemeinschaft der Flüchtlingshilfe und Flüchtlinge in Kronach ist gut.
Helfer für immer
Flüchtlingshilfe als Lebenseinstellung
In einer Serie wollen wir die Schicksale verschiedener Flüchtlinge vorstellen. Zu Beginn geht es aber um die Kronacher Helfer im Hintergrund.
Produzent Heiner Wolf (links) und Michael Ruß bei einer kleinen Verschnaufpause und Entspannung zu den Aufnahmen der CD „Concerto Per Te“
Tief ins Herz
Trompetenklänge mit viel Gefühl
Michael Ruß aus Buchbach ist wohl Kronachs bekanntester Trompeter und erzählt von seinem Erlebnissen.
Pfarrer Thomas Teuchgräber spendet vor dem Seitenportal der Stadtpfarrkirche den sakramentalen Segen für Kronach und das Kronacher Land.
Seit fast 400 Jahren
Schweden-Sonntag: Bewegend auch ohne Prozession
Gottesdienst auf reservierten Plätzen anstelle einer bunten Prozession mit voranschreitenden Frauen. Begangen wurde der Gedenktag am Sonntag trotzdem.
Sie freuen sich und laden dazu ein, das kostenfreie Angebot des „Bücherstollens“ im Park vor dem Rathaus anzunehmen. Von links Bürgermeister Rainer Detsch, die Erbauer Rainer Kraus und Benedikt Kraus (Enkel)
Kreatives Regal
Stockheim hat den „Bücherstollen“
Im Park vor dem Rathaus wurde ein Bücherschrank in Form eines Bergwerkstollens errichtet. Wer Lust zum schmökern hat, soll sich bedienen.
Eine Attraktion ist im Europäischen Flakonglasmuseum in Kleintettau die Vorführung am Halbautomaten, 1926 eingeführt.
Glaskultur
Flakonglasmuseum startet am Samstag wieder durch
Die Coronalockerungen machen sich auch bei den Museen bemerkbar. Die ersten öffnen ihre Tore. Darunter das Flakonglasmuseum.
In Hesselbach fand 1963 bereits eine große Fronleichnamsprozession statt.
Tradition
Prozessionen, Hausaltäre und Blumenteppiche
Die Prozessionen im Frankenwald müssen wegen der Pandemie entfallen. Der Fronleichnamstag war früher ein besonders glanzvolles Fest.
Tiefe schafft Horst Böhm in seinen Werken durch besonders feine Pinselstriche.
Feine Pinselstriche
Kunst im Impfzentrum: Horst Böhm malt Geschichten
Horst Böhm ist einer der 30 ausstellenden Künstler im Kronacher Impfzentrum. Seine Werke haben eine besondere Charakteristik.
Ermordet und geflüchtet: An das Schicksal der Familie Lamm erinnern in Kronach die nun wieder golden glänzenden Stolpersteine.
Zeitgeschichte
Schüler putzen gegen das Vergessen an
Sie wurden unterdrückt, verschleppt und ermordet: Die Stolpersteine erinnern an die jüdische Gemeinde Kronachs. Doch sie waren kaum noch zu sehen.
Die Schüler (von links) Arshia und Emil freuen sich mit  Schulsozialpädagogin Tina Müller über den sehr guten Zuspruch des  Nachhaltigkeitsregals.
Vorbildlich
In Windheim macht Nachhaltigkeit Schule
Die Grund- und Mittelschule Windheim setzt sich mit mehreren Projekten für Nachhaltigkeit ein. Hierzu zählt auch ein Nachhaltigkeitsregal.
Am 1. Oktober 1972 erfolgte die Stilllegung des Personenverkehrs Stockheim - Burggrub. Das „Mockela“, bestehend aus einer Diesellok und einem Personenwagen, hatte  ausgedient.
Auf den Schienen
Freie Fahrt auf den Schienen
Am 1. Juni 1901: Vor 120 Jahren wurde der Eisenbahnbetrieb zwischen Stockheim und Neuhaus aufgenommen. Ein großes Ereignis für die Region.
Christian Nzilabike lebt bei Familie Schneider in Hummendorf und lernt den Landkreis Kronach.
Gastfamilie gesucht
Zuhause in Kronach finden
Christian Nzilabike hat ein Jahr bei seiner Gastfamilie in Kronach gelebt, um im Struwwelpeter zu arbeiten. Nun sucht seine Nachfolgerin eine Familie
Das stattliche Waldhaus „Waidmannsheil“ war eine Attraktion am Rennsteig bei Steinbach am Wald.  Die Aufnahme entstand 1986 zum 90-jährigen Bestehen. Zwei Jahre später wurde das beliebte Anwesen ein Opfer der Flammen.
Tradition bewahren
Pfingstrunst entfällt zum Jubiläum
An Pfingsten wird die Traditionsroute über den Rennstein gewandert. 168,3 Kilometer in einer Woche. Zum Jubiläum muss die Tradition gebrochen werden.
Nachdem sich in den letzten Jahren die Anzahl  der Fieranten insbesondere aus Altersgründen doch deutlich reduziert  hatte, konnten nun gleich mehrere Markthändler neu  dazugewonnen werden.
Regionalität
Kronachs Bauernmarkt erweitert sein Angebot
Bis Dezember können Besucher jeden Samstag am Melchior-Otto-Platz regionale Köstlichkeiten kaufen. Neue Händler kommen hinzu.
Anja Dechant-Sundby freut sich, dass auf der Festung Rosenberg wieder Theater gespielt werden kann.
Nach Corona-Pause
Rosenberg-Festspiele stehen in Startlöchern
Es wird wieder Theater gespielt auf der Festung: Ab dem 27. Juni 2021 sollen die Rosenberg-Festspiele in Kronach laufen. Die Proben tun es bereits.
Die Viertelmeister des Jahres 1998 sind (von links): Hans Müller (Viertel I), Stefan Wicklein (Viertel II), Walter Schinzel-Lang (Viertel III) und Karlheinz Hühnlein (Viertel IV).
Historisches Fest
Viertelmeister erinnern an rauschende Feste
Hemden aus Bettlaken und ein Wettlauf mit dem Fass: Seit 25 Jahren gibt es die Viertelmeister wieder in Kronach. Sie erzählen von besseren Zeiten.
Die Museums-App des Deutschen Schiefermuseums Ludwigsstadt wurde optimiert. Für Manja Hünlein und ihr Team wat damit viel Arbeit verbunden.
App macht’s möglich
Ohne Besuch das Schiefermuseum erkunden
Wer ein Museum besuchen will, hat wegen Corona vielerorts noch schlechte Karten. In Ludwigsstadt wurde eine Lösung gefunden.
Das ehemalige Schwesternhaus diente bis 1992 auch als Kindergarten in Rothenkirchen und wurde abgerissen. Links befindet sich das ehemalige Textil-Fachgeschäft Scherbel, derzeit Ausweichquartier für den 1992 neu gebauten Kindergarten, der einen Um- und Erweiterungsbau sowie Sanierung erfährt.
Kindergarten
Wie die Franziskusschwestern Rothenkirchen prägten
Schwestern aus Vierzehnheiligen kümmerten sich einst um die Rothenkirchener Kinder im Kindergarten. Die heutige Einrichtung wird derzeit saniert.
Der Einberger Marius Wolf (links, im Duell mit Hertha-Akteur Jonas Michelbrink) muss mit dem 1. FC Köln um den Ligaverbleib in der Bundesliga bangen.
Frankens Profis
Abstiegskampf: Ein Franke gerettet, anderer in Not
Während Niklas Stark und seine Hertha den Klassenerhalt mit Cappuccino feiern, wird es für den 1. FC Köln um Marius Wolf immer enger.