75 Jahre FT
Flößerei: Vom Knochenjob zum rasanten Spektakel
Anders als auf der Isar können Touristen in Wallenfels die Flößerei heute noch so erleben, wie sie jahrhundertelang im Frankenwald betrieben wurde.
Anders als auf der Isar können Touristen in Wallenfels die Flößerei heute noch so erleben, wie sie jahrhundertelang im Frankenwald betrieben wurde.
Foto: Gerd Fleischmann
75 Jahre FT
Wallenfels – 1969 wird der Wandel der Flößerei in Wallenfels eingeläutet. Heute wartet auf die Besucher eine abenteuerliche Achterbahnfahrt durch den Frankenwald.

Das Geschrei und das Gelächter sind gleichermaßen groß, als das Wasser steigt. Zentimeter für Zentimeter kriecht das kalte Nass der Wilden Rodach am Körper hoch, bis es den kleineren Mitfahrern fast schon bis zum Hals steht. Dann schießt das Floß durchs Wehr. Die Gaudi ist groß, und bis zum Ziel in Wallenfels folgt noch so manche kalte Dusche von unten.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Das Geschrei und das Gelächter sind gleichermaßen groß, als das Wasser steigt. Zentimeter für Zentimeter kriecht das kalte Nass der Wilden Rodach am Körper hoch, bis es den kleineren Mitfahrern fast schon bis zum Hals steht. Dann schießt das Floß durchs Wehr.