Das sind die Gründe
Kaum Corona-Fälle, trotzdem kein Freischießen
Auch eine alternative Veranstaltung für Kronachs Freischießen ist vom Tisch. Ähnlich sieht es mit den Volksfesten in den Nachbarlandkreisen aus.
Auch eine alternative Veranstaltung für Kronachs Freischießen ist vom Tisch. Ähnlich sieht es mit den Volksfesten in den Nachbarlandkreisen aus.
Foto: Illustration: demarco - stock.adobe.com / Dagmar Klumb
Kronach – Obwohl sich in den vergangenen 14 Tagen nur fünf Menschen im Kreis Kronach mit dem Corona-Virus infiziert haben, wurde das Freischießen abgesagt.

Zwei Herzen schlagen in der Brust der Schützen. 2021 wird das zweite Jahr in Folge, in dem in Kronach kein Freischießen stattfindet. Obwohl sie wissen, dass es die Bürger nach einem Volksfest wie vor Corona durstet, hat sich die Schützengesellschaft gemeinsam mit der Stadt dazu entschlossen, den Höhepunkt im Kronacher Veranstaltungskalender auch in diesem Jahr abzusagen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren