Flößertradition
Mit der Kohle über die Haßlach
Einst ein alltägliches Bild - Floße auf dem Haßlachfluss in Kronach.
Einst ein alltägliches Bild - Floße auf dem Haßlachfluss in Kronach.
Foto: Repro: Gerd Fleischmann
Kronach – Auch auf der Haßlach wurde jahrhundertelang geflößt. Bergleute und Flößer arbeiteten Hand in Hand.

Wer heute von der Flößerei spricht, denkt automatisch an den Rodachfluss, eventuell noch an die Kronach. Doch weit gefehlt! Auch auf der Haßlach herrschte einst reges Treiben. Der Ruf "Die Flüeße kumma!" elektrisierte im Haßlachtal über Jahrhunderte Alt und Jung. Und es war - wie auch anderswo - stets ein faszinierender Anblick, wenn Floß auf Floß an das Wehr heran schwammen, wenn die Männer konzentriert in jeder Bewegung mit ihren plumpen Fahrzeugen aus mächtigen Baumstämmen auf die enge Durchfahrt, auf den Eingang zur Floßgasse zielten, ihre Floßhaken im letzten Augenblick hochrissen, federnd in die Knie ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren