Fußball-Bezirksliga
Mit neuem Trainer: FCM peilt Derbyrevanche an
Ist fest von der Bezirksligatauglichkeit des FC Mitwitz überzeugt: Ex-Coach und derzeitiger Interimstrainer Johannes Müller.
Foto: Heinrich Weiß
F-Signet von Alexander Grober Fränkischer Tag
Mitwitz – Unter Johannes Müller will der FC Mitwitz die Offensive des TSV Neukenroth stoppen. Der Interimstrainer ist zuversichtlich, dass sein Team gegen den aktuellen Überflieger punkten kann.

Die beiden Bezirksligisten aus dem Landkreis Kronach sorgten zuletzt für Aufsehen in der Liga. Auf der einen Seite der TSV Neukenroth, der zwei Spitzenteams in Folge überrollte. Auf der anderen Seite der FC Mitwitz, bei dem es sportlich ganz anders läuft und der sich vor dem Derby am Samstag (14 Uhr) von seinem Trainer Stefan Bergmann trennte.Die Verantwortlichen wollten damit noch vor dem Heimspiel gegen den Aufsteiger einen neuen Impuls setzen, auch damit sich eine 0:2-Niederlage wie im Hinspiel auf der Ochsenwiese nicht wiederholt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.