Fußball
So will Neukenroth in der Bezirksliga bestehen
Auch in der Bezirksliga wollen Tim Wachter (rechts) und Co, viele Tore für ihren TSV Neukenroth bejubeln.
Foto: Heinrich Weiß
Neukenroth – Mit einem eingespielten Team und neuen, meist jungen Kräften geht der TSV Neukenroth in die Saison. Taktisch will der Aufsteiger nun variabler sein.

Nur noch wenige Stunden muss der TSV Neukenroth auf seine Rückkehr in die Bezirksliga warten. Am Samstag endet um 16 Uhr die 56-jährige Abstinenz, wenn Schiedsrichter Veit Kimmel das Heimspiel gegen den Mitaufsteiger SpVgg Rattelsdorf anpfeifen wird. Neukenroths Trainer Thomas Lipfert freut sich schon auf eine gute Kulisse. Wie viele Zuschauer der Auftakt wohl anziehen wird? „Keine Ahnung. In Neukenroth ist man vor keiner Überraschung sicher“, sagt Lipfert scherzhaft. „Ich bin mir aber sehr sicher, dass niemand sein Kommen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.