Fußball-Bezirksliga
Mitwitz und Neukenroth hoffen auf Überraschung
Janko Weiß (weißes Trikot) erzielte für den FC Mitwitz den zwischenzeitlichen Ausgleich gegen den TSV Sonnefeld. Am Ende ging sein Team jedoch als Verlierer vom Platz.
Foto: Heinrich Weiß
Neukenroth – Der TSV Neukenroth empfängt Spitzenreiter TSV Breitengüßbach, der FC Mitwitz fährt zum Verfolger FC Oberhaid. Beide hoffen dennoch auf Punkte.

Der TSV Neukenroth und der FC Mitwitz stehen jeweils mit acht Zählern nach acht Spieltagen in der unteren Tabellenhälfte der Bezirksliga West. Die Gefühlslagen bei den Vereinen sind jedoch sehr unterschiedlich. Während der Aufsteiger nach dem 3:2-Sieg beim SV Merkendorf immer besser in der Liga ankommt, findet sich der FC Mitwitz nach der Derbyniederlage gegen den TSV Sonnefeld erneut im Abstiegskampf wieder.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.