Fußball
Dezimierter SV Friesen kämpft vergeblich
Der Friesener Kevin Roger (rechts) stemmt sich gegen den Ebersdorfer Tom Thiel.
Der Friesener Kevin Roger (rechts) stemmt sich gegen den Ebersdorfer Tom Thiel.
Foto: Heinrich Weiß
Friesen – Das personell gebeutelte Team von Trainer Armin Eck verlangt Ebersdorf alles ab, muss beim 2:5 aber die Überlegenheit des Gegners anerkennen.

„Trotz aller Sorgen werden wir elf Mann ins Rennen schicken, die sich in alles hineinwerfen und alles geben werden für den Erfolg“, hatte Friesens Trainer Armin Eck vor dem Landesliga-Derby gegen den SC Sylvia Ebersdorf angekündigt. Und in der Tat warfen seine übrig gebliebenen Jungs bei starkem Regen alles in die Waagschale – letztlich aber zu wenig, um die spielstarke Mannschaft von Coach Dieter Kurth zu knacken. Ebersdorf setzte sich im Derby auch in der Höhe verdient mit 5:2 (2:1) durch.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren