Leichtathletik
Diesen Deutschen traut Felix Streng Medaillen zu
Felix Streng, der ohne rechten Unterschenkel geboren wurde, holte bei den Paralympics 2016 drei Medaillen für das deutsche Team.
Felix Streng, der ohne rechten Unterschenkel geboren wurde, holte bei den Paralympics 2016 drei Medaillen für das deutsche Team.
Foto: Jens Büttner, dpa
Herbartsdorf – Der in der Nähe von Coburg aufgewachsene Para-Athlet analysiert die olympischen Leichtathletik-Wettbewerbe. Er traut dem Team durchaus Medaillen zu.

Vor einer Woche sprintete Felix Streng schnell. Sehr schnell. 10,60 Sekunden über 100 Meter beim Leichtathletik-Meeting in Dagenham in der Nähe von London. Persönliche Bestleistung und neuer Weltrekord der Kategorie T44, eine paralympische Startklasse. In die Rekordbücher schafft es Streng mit dieser Zeit allerdings nicht, denn dafür hätte am Wettkampftag eine Dopingkontrolle stattfinden müssen. „Da es sich um ein kleineres Sportfest handelte, haben wir in England innerhalb von 24 Stunden keine Dopingkontrolle organisiert bekommen“, erklärt der paralympische Athlet, der ohne rechten Unterschenkel ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren