Fußball
Dressel: „Ich gewinne lieber 6:5 als 1:0“
Spielertrainer Sebastian Dressel vom SV Steinwiesen.
Spielertrainer Sebastian Dressel vom SV Steinwiesen.
Foto: Alexander Grober
Steinwiesen – Zwei Dinge zeichnen Steinwiesen aus: Sie schießen viele Tore und dreht Rückstände. Warum sie dennoch nur im Mittelfeld stehen, erklärt der Trainer

Das spektakuläre Auswärtsspiel beim TSV Steinberg am vergangenen Samstag war symptomatisch für die Partien des SV Steinwiesen in dieser Saison. Einen zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand holte der SVS mit seiner Offensivpower auf – am Ende trennten sich beide Teams mit 5:5. Acht Punkte holte Steinwiesen in dieser Spielzeit bereits nach anfänglichem Rückstand. Besser ist nur Spitzenreiter FC Wallenfels mit zwölf Punkten. Und in einer weiteren Statistik liegt der SVS in der Kreisklasse 4 auf Rang 2: Bei Spielen mit Steinwiesener Beteiligung fallen die zweitmeisten Tore (75) nach den Steinbergern (78).

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren